JOIN OUR TEAM: Mannschaft der Schreiberei nimmt Formen an

Staff der Schreiberei nimmt Formen an

  • Nach erfolgreichem Start des Fine Dining Konzepts „Tohru in der Schreiberei“ nimmt die Mannschaft des zweiten Restaurantkonzepts „Schreiberei“ zunehmend Gestalt an
  • Tom Heeg wird Küchenchef, David Lindner Barchef, Max Haußmann Restaurantleiter sowie Sommelier der Schreiberei
  • Betriebsleiter der Schreiberei wird Stephan Fobo. Dessen Stellvertreter ist Fabian Post
  • Ziel: Aufbau eines (internationalen) Teams in der Küche und im Service mit Hilfe der Online-Kampagne „JOIN OUR TEAM“

 

Die aufwändigen Renovierungs- und Umbauarbeiten im Innenhofgarten, Erd- und Untergeschoss der ehemaligen Stadtschreiberei schreiten voran. Ab Sommer soll die „Schreiberei“ dann zu einem kosmopolitischen Lieblingsort für Münchner*innen einerseits sowie für nationale und internationale Gäste andererseits werden. Hier sollen sich sowohl Besucher*innen als auch Mitarbeiter*innen gleichermaßen wohl fühlen und zusammenkommen, weil die Schreiberei im Herzen der Münchner Altstadt alles unter einem Dach vereint: Kreative Gerichte, tolle Drinks und eine einmalige Atmosphäre in einer gemütlich-einladenden Location mit exzellentem Service. Dafür wollen Marc Uebelherr und Tohru Nakamura das entsprechende Team zusammenstellen und sind dabei auf der Suche nach besonderen Fähigkeiten: „Für unsere Schreiberei suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aufgeschlossen sind, Spaß bei der Arbeit haben und vor allem auch das gastronomische Herz am richtigen Fleck besitzen“, so Tohru Nakamura, Executive Chef sowie Managing Director der Schreiberei. Fünf Führungspositionen konnten dabei schon besetzt werden. So wird Tom Heeg Küchenchef der Schreiberei. Der 25-jährige war zuletzt Küchenchef in der Grapes Weinbar in München. Tohru Nakamura freut sich auf die Zusammenarbeit: „In der Schreiberei wollen wir gemeinsam mit Tom und unserem neuen Küchenteam eine kulinarische DNA entwickeln, die eine Art unplugged Küche darstellt – beste Produktqualität, auf den Punkt zubereitet.“

Ebenfalls bereits an Bord der Schreiberei sind Betriebsleiter Stephan Fobo (43, zuletzt Betriebsleiter im KOI Restaurant, München), sein Stellvertreter Fabian Post (31, zuletzt stellvertretender F&B Manager sowie Restaurant-Manager im Koblenzer Hotel Fährhaus *****), Restaurantleiter und Sommelier Max Haußmann (zuletzt Restaurantleiter und Sommelier im Restaurant Mural *) sowie Barchef David Lindner (42, zuletzt Betriebsleiter im Münchner Salon Pitzelberger). Um diese Führungskräfte herum möchten Tohru Nakamura sowie Managing Director Marc Uebelherr eine kompetente, diverse und kosmopolitische Mannschaft aufbauen: „Wir sind auf der Suche nach Menschen, die unseren gemeinsamen Spirit leben und ergänzen, von Herzen gerne Gastgeber*in sind und natürlich auch eine ganz große Leidenschaft für das perfekte Handwerk mitbringen“, erklärt Marc Uebelherr. „Wir haben in unserem Restaurant ‚Tohru in der Schreiberei‘ ein internationales Team und sprechen untereinander schon mehrere Sprachen. Wir sind also auch sehr aufgeschlossen gegenüber Bewerbungen aus dem Ausland und freuen uns auch in der Schreiberei auf neuen Sound innerhalb der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, ergänzt Tohru Nakamura.

Join our Team: Offene Stellen in der Schreiberei – Bewerbungen

Die online-Kampagne „join our team“ stellt den Kick-off für das Recruiting eines (internationalen) Teams für die Schreiberei dar. Zu diesem Zweck wurden sowohl aussagekräftige Videos als auch Fotos mit schon bestehenden Teammitgliedern, sowohl von „Tohru“, als auch der „Schreiberei“ sowie von professionellen Models erstellt. Bewerbungen (gerne per kreativem Video) werden per E-Mail unter team@schreiberei-muc.de entgegengenommen. Offene Stellen ab dem 01. Juli 2022 sind Positionen in der Küche, an der Bar und im Service. Gesucht werden Chef de Rang, Commi de Rang, Commi de Bar, Chef de Partie, Commi de Cuisine, Spüler, Hostess sowie Facility Manager. 

Zu den Personen:

Tohru Nakamura (Executive Chef und Managing Director der Schreiberei) ist ein national wie international vielfach prämierter Küchenchef. So wurde der Münchner mit japanischen Wurzeln unter anderem vom Restaurantführer Gault Millau als „Koch des Jahres 2020“ ausgezeichnet und vom in Tokio ansässigen Ministerium für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei zum „Japanese Cuisine Goodwill Ambassador” ernannt. Das Fine Dining Restaurant „Tohru in der Schreiberei“ erhielt zuletzt die Auszeichnung „2 Sterne“ vom Guide Michelin. 

Marc Uebelherr (Managing Director der Schreiberei) blickt als Inhaber, Berater und Partner verschiedener Restaurantkonzepte auf über 26 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Neben der Entwicklung und Umsetzung zahlreicher erfolgreicher Gastro-Konzepte verfügt der Münchner über ein großes, internationales Netzwerk. Des Weiteren ist Marc Uebelherr “Vorstand International“ des Gastronomie-Netzwerks „Leaders Club“. 

Stephan Fobo bringt als künftiger Betriebsleiter die Expertise von über 25 Jahren Erfahrung in der Gastronomie in das Team der Schreiberei ein. Nach der Lehre zum Koch (Hotel am Moosfeld) und Restaurantfachmann (Hotel Schreiberhof, Aschheim) entschied sich der gebürtige Görlitzer für die Karriere im „front of house“. Dabei war war der 43-Jährige sowohl als Restaurant-Inhaber (Restaurant Essneun, München) als auch Restaurantleiter (München: Brasserie Oskar Maria, Gesellschaftsraum, The Grill im Künstlerhaus) tätig. Zuletzt arbeitete der Familienvater im Münchner KOI Restaurant als Betriebsleiter. 

Der gebürtige Münchner Fabian Post tritt die Stelle des stellvertretenden Betriebsleiters der Schreiberei an. Der 31-jährige arbeitete nach seiner Lehre zum Koch im Hotel Königshof in München und nach dem Erlangen seines Küchenmeisters und Ausbilderschein 2018, als „Food & Beverage Trainee“ und „Supervisor BQT“ (Bankett Service) im Charles Hotel München und zuletzt als stellvertretender F&B Manager sowie Restaurant-Manager im Koblenzer Hotel Fährhaus *****.

Tom Heeg absolvierte seine Ausbildung in den Restaurants (u.a. „Taku*“) des Hotels „Excelsior Hotel Ernst Restaurant. Danach arbeite der gebürtige Kölner im Restaurant „Haerlin“ (2 Michelin Sterne **) im Hotel Vierjahreszeiten in Hamburg. Der 25-Jährige war zudem im Münchner Restaurant Atelier ***, im Restaurant Ente * in Wiesbaden und zuletzt als Küchenchef in der Grapes Weinbar tätig, bevor er nun die Stelle des Küchenchefs der Schreiberei angetreten ist.

Als Restaurantleiter und Sommelier konnte die Schreiberei Max Haußmann gewinnen. Nach seiner Ausbildung im „Bayerischen Hof“ und „Vier Jahreszeiten“ zum Hotelfachmann hat der gebürtige Münchner die Sommelier-Ausbildung in Linz abgeschlossen. Danach hat Max Haußmann neun Jahre lang im Ausland in verschiedenen Häusern gearbeitet, die vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Über die Stationen im „alten Weinhaus Neuner“, dem „Goldenen Kalb“, dem Restaurant, „Theresa“, dem „Hearthouse Member Restaurant“ sowie dem der „Kubaschewski Bar“ war Max Haußmann zuletzt Restaurantleiter und Sommelier im Restaurant Mural *.

David Lindner ist gebürtiger Münchner und besitzt französische Wurzeln. Der 42-Jährigen blickt auf 22 Jahre Erfahrung in den Bereichen Restaurant, Bar, Club und Event zurück. In den vergangenen zwölf Jahren war der künftige Barchef der Schreiberei hauptsächlich in leitenden Positionen tätig. Eine Auswahl seiner prägendsten Stationen: Harpers & Queens, Barysphare, Bar Harlander, das Heart und zuletzt der Salon Pitzelberger.

Schreiberei

Dienerstraße 20, München

Tohru in der Schreiberei

Burgstraße 5, München

Reservieren

Team

Copyright © 2021 Ensemble Culinaire GmbH  

+49 89 21529172

kontakt@schreiberei-muc.de

Nachhaltigkeit

Kontakt

Reservieren

Team

Schreiberei

Dienerstraße 20, München

Tohru in der Schreiberei

Burgstraße 5, München

Reservieren

Team

+49 89 21529172

kontakt@schreiberei-muc.de

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Kontakt

Copyright © 2021 Ensemble Culinaire GmbH  

DE